Unzertrennlich nach Verona

Komödie | Deutschland 2018 | 87 Minuten

Regie: Andreas Herzog

Ein getrennt lebendes Ehepaar muss seinen Streit zeitweilig beilegen, als die jugendliche Tochter nach Italien durchbrennt, um sich dort mit einer Online-Romanze zu treffen. Die besorgten Eltern machen sich auf dem Motorrad an die Verfolgung, geraten aber auf dem Weg in mancherlei Schwierigkeiten, die sie auch ihr Beziehungsende nochmals überdenken lassen. Anspruchslose (Fernseh-)Komödie mit einigen Turbulenzen, aber auch viel Leerlauf und wenig originellen Einfällen. Betont harmlose Unterhaltung, die sich zu sehr auf die Ausstrahlung zweier Publikumslieblinge verlässt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Andreas Herzog
Buch
Uli Brée
Kamera
Marcus Kanter
Musik
Egon Riedel · Florian Erlbeck
Schnitt
Gerald Slovak
Darsteller
Veronica Ferres (Ulla Biggemann) · Heiner Lauterbach (Jan Biggemann) · Paulina Rümmelein (Julia Biggemann) · Olivia Müller-Elmau (Lea) · Lukas Schmidt (Marius)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren