Krimi | Italien 2017 | 124 Minuten

Regie: Donato Carrisi

In einem kleinen Dort in den italienischen Alpen verschwindet ein junges Mädchen spurlos. Ein unkonventioneller Sonderermittler nimmt sich des Falls an und macht ihn zu einem Medienspektakel. Im Fokus des italienischen Thrillers steht neben der Auflösung des Verbrechens auch das Verhältnis zwischen dem Ermittler und den Medien, die beide von der Zusammenarbeit profitieren wollen. Dabei entfaltet die italienische Romanverfilmung aus verschiedenen Handlungssträngen, Perspektiven und immer neuen Verdachtsmomenten ein raffiniertes Spiel aus falschen Fährten, in dem es neben der Aufklärung des Verbrechens auch ums Verhältnis von Polizei und Medien geht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA RAGAZZA NELLA NEBBIA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
2017
Regie
Donato Carrisi
Buch
Donato Carrisi
Kamera
Federico Masiero
Musik
Vito Lo Re
Schnitt
Massimo Quaglia
Darsteller
Toni Servillo (Agent Vogel) · Alessio Boni (Prof. Loris Martini) · Lorenzo Richelmy (Agent Borghi) · Jean Reno (Augusto Flores) · Greta Scacchi (Beatrice Leman)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein längeres Interview mit Regisseur Donato Carrisi (11 Min.).

Verleih DVD
Koch (16:9, 2.35:1, DD5.1 ital./dt.)
Verleih Blu-ray
Koch (16:9, 2.35:1, dts-HDMA ital./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Die Abgründe in einer italienischen Dorfgemeinschaft: Regisseur und Autor Donato Carrisi hat seinen eigenen gleichnamigen Thriller verfilmt, promiment besetzt mit Toni Servillo und Jean Reno.

Im dichten Nebel ist das Haus gehüllt, Lichterketten leuchten von der Dachrinne, dem Balkon und dem Baum im Garten. Ein Mädchen kommt heraus, verlässt das Grundstück und geht nach rechts, als es etwas zu bemerken scheint. Es bleibt kurz stehen, geht dann weiter und schließlich aus dem statischen Bild heraus. Szenenwechsel. Ein Psychiater wird in sein Büro gerufen. Ein Sonderermittler wartet dort auf ihn, mit Blutflecken auf dem Hemd sitzt er auf dem Stuhl. Was es mit dem Blut auf sich hat, will der Psychiater wissen. Eine Antwort darauf erhält er nicht, stattdessen beginnt der Sonderermittler mit seiner Erzählung. Er, der unkonventionelle Sonderermittler Vogel (Toni Servillo), ist in das kleine Dorf Avechot in den italienischen Alpen gerufen worden, nachdem dort ein junges Mädc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren