Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween

4K UHD. | USA 2018 | 90 Minuten

Regie: Ari Sandel

Als Kinder eine geheime Kiste mit einem Buch und einer Bauchrednerpuppe finden, erwecken sie diese durch einen Zauberspruch zum Leben. Um das unheilstiftende Geschöpf wieder zu bannen, das weiteren Halloween-Schreckensgestalten Leben einhaucht, müssen die Kinder sich zunächst zum Team zusammenraufen; zudem brauchen sie die Hilfe eines Gruselautors. Mit wenig Fantasie ausgestatteter, dafür tricktechnisch überfrachteter Gruselunterhaltungsfilm für Kinder und Jugendliche. Das bescheidene Budget und die Ideenarmut einer Fortsetzung sind deutlich bemerkbar. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GOOSEBUMPS 2: HAUNTED HALLOWEEN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Ari Sandel
Buch
Rob Lieber
Kamera
Barry Peterson
Musik
Dominic Lewis
Schnitt
Keith Brachmann · David Rennie
Darsteller
Wendi McLendon-Covey (Kathy Quinn) · Madison Iseman (Sarah Quinn) · Ken Jeong (Mr. Chu) · Chris Parnell (Walter) · Jeremy Ray Taylor (Sonny Quinn)
Länge
90 Minuten
Kinostart
25.10.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
4K UHD. | Abenteuerfilm | Familienfilm | Fantasyfilm | Horrorfilm
Diskussion

Mit wenig Fantasie ausgestatteter, dafür tricktechnisch überfrachteter Gruselunterhaltungsfilm für Kinder und Jugendliche. Die Fortsetzung von „Gänsehaut“ (2015) muss ohne dessen 3D-Effekte und die Musik von Danny Elfman auskommen und hat auch den Auftritt des Komikers Jack Black auf eine Nebenrolle zurückgefahren.

Unbedarftheit kann böse Folgen haben. Und wenn man dann noch unüberlegt einige kryptische Sätze laut vorliest, die an wundersame Handpuppen geheftet sind, dann sollte man sich nicht wundern, wenn binnen kürzester Zeit die Welt aus den Fugen gerät. Vor allem, wenn Halloween vor der Tür steht. Und das tut es im Städtchen Wardenclyffe, wie man ganz deutlich an der pompösen Grusel-Deko im Vorgarten von Mister Chu erkennt. Abgesehen vom Einfluss solch verrückter Nachbarn folgt das Leben der Familie Quinn dem ganz normalen Wahnsinn von Kleinstädtern: Tochter Sarah plagt das große Ziel, endlich an der Columbia University aufgenommen zu werden, bekommt aber den dafür nötigen Essay über „Angst“ nicht fertig, weil ihr Freund Tyler einfach zu viele Flausen im Kopf hat. Derweil kämpft Sohnemann Sonny mit Schulrowdys, die einen heranwachsenden

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren