Tatort - Blut

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Philip Koch

Im Todesfall einer Frau in einem Park, die Wunden an ihrem Hals aufweist und der mehrere Liter Blut fehlen, werden die Bremer Ermittler früh mit einer Vampir-Hypothese konfrontiert. Während sie nach einer irdischeren Lösung für das Rätsel suchen, sieht sich Kommissar Stedefreund nach dem Biss einer seltsamen jungen Frau von Erscheinungen geplagt, die seine Gewissheiten in Frage stellen. Eigenwillige Variation der „Tatort“-Reihe, die ihren konventionellen Krimiplot stilistisch konsequent mit Horrorelementen versetzt und sich durchweg auf dem schmalen Grat zwischen Schrecken und Lächerlichkeit bewegt. Eine interessantes, wenn auch nicht durchweg gelungenes Experiment.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Philip Koch
Buch
Philip Koch · Holger Joos
Kamera
Jonas Schmager
Musik
Michael Kadelbach
Schnitt
Friederike Weymar
Darsteller
Sabine Postel (Inga Lürsen) · Oliver Mommsen (Stedefreund) · Camilla Renschke (Helen Reinders) · Matthias Brenner (Dr. Katzmann) · Lilith Stangenberg (Nora Harding)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Mystery-Film
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren