Literaturverfilmung | Deutschland 2018 | 101 Minuten

Regie: Philipp Kadelbach

30 Jahre nachdem ein Bochumer mit seiner Rockband am Ruhm schnupperte, erhält der mittlerweile in einer biederen Existenz Gestrandete die medizinische Diagnose, dass er aufgrund eines Tumors höchstens noch ein Jahr zu leben hat. Der Todkranke versucht daher, noch möglichst viel Zeit mit seinem Sohn zu verbringen und die Bandmitglieder von einst noch einmal für einen Auftritt zusammenzutrommeln. Mit viel Ruhrpott-Flair versehene Tragikomödie um sympathische Verlierertypen, die allerdings wenig Profil gewinnen. Auch der Humor bleibt recht unsubtil und oberflächlich, während die weitgehend ungebrochene Huldigung an kraftbetonte Männerbilder eher irritiert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Philipp Kadelbach
Buch
Stefan Kolditz
Kamera
Thomas Dirnhofer
Musik
Michael Kadelbach
Schnitt
Nils Landmark · Charles Ladmiral
Darsteller
Jürgen Vogel (Ole) · Jeanette Hain (Brigitte) · Richy Müller (Thomas) · Jan Josef Liefers (Rainer) · Armin Rohde (Bulle)
Länge
101 Minuten
Kinostart
22.11.2018
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Literaturverfilmung | Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren