Backstabbing for Beginners

Politthriller | Dänemark/USA/Kanada 2018 | 108 Minuten

Regie: Per Fly

Politthriller über den Korruptionsskandal beim Öl-für-Lebensmittel-Programm der Vereinten Nationen im Irak Ende der 1990er-Jahre, beruhend auf einer Autobiografie. Ein junger Mann fängt als Koordinator für das Hilfsprogramm zu arbeiten an, das es dem Irak trotz Wirtschaftssanktionen ermöglichen soll, Öl gegen humanitäre Güter wie Lebensmittel und Medikamente zu tauschen. Von seinem Vorgesetzten in das System eingeführt, dämmert ihm bald, dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Damit, den realen Fall in eine konventionelle Thriller-Dramaturgie zu packen, nimmt der Film dem interessanten Thema eher an Spannung, als diese zu erzeugen, da er sich in klischeehaften Genre-Wendungen verliert. Dem relativ blassen Hauptdarsteller gelingt es nicht, die moralischen Konflikte seiner Figur eindringlich zu vermitteln. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BACKSTABBING FOR BEGINNERS
Produktionsland
Dänemark/USA/Kanada
Produktionsjahr
2018
Regie
Per Fly
Buch
Per Fly · Daniel Pyne
Kamera
Brendan Steacy
Musik
Todor Kobakov
Schnitt
Susan Shipton · Morten Giese · Janus Billeskov Jansen
Darsteller
Theo James (Michael Soussan) · Ben Kingsley (Pasha) · Jacqueline Bisse (Christina Dupre) · Rossif Sutherland (Trevor) · Brian Markinson (Rasnetsov)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Politthriller

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren