Es bleibt in der Familie (2018)

Drama | Deutschland 2018 | 87 Minuten

Regie: Florian Knittel

Einer in die Jahre gekommenen Rocksängerin wird durch einen Fehler beim Frauenarzt eine befruchtete Eizelle ihrer entfremdeten Tochter eingesetzt. Die schwangere Endvierzigerin sucht deshalb wieder Kontakt, tut sich mit dem biederen Lebensstil der Tochter und ihres Mannes aber ebenso schwer wie die beiden mit ihr. Verkrampft Humor suchende, aber gänzlich witzlose Komödie mit gnadenlos überziehenden Schauspielern und ohne Anschein von Realitätsnähe. Das tendenzielle Streitthema Leihmutterschaft ist dabei nur Vorwand für einen konventionellen Mutter-Tochter-Konflikt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Florian Knittel
Buch
Markus Staender · Sarah Palma
Kamera
Thorsten Robert Harms
Musik
Matthias Klein
Schnitt
Dominik Kattwinkel
Darsteller
Andrea Sawatzki (Lola) · Jennifer Ulrich (Marie) · Matthi Faust (Ash) · Oliver Wnuk (Benny) · Simon Licht (Dr. Mertens)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren