Der süße Brei

Märchenfilm | Deutschland 2018 | 85 Minuten

Regie: Frank Stoye

Ein tapferes Mädchen aus einem Hunger erleidenden Dorf macht sich auf die Suche nach einem sagenhaften Topf, der unendlich viel Brei produzieren kann. Dabei kommt sie über viele Abenteuer dem Ziel immer näher, doch sind auch einige tückische Gesellen hinter dem Topf her. Routiniert inszeniertes Märchen, das seine Geschichte sehr zerdehnt, um auf Spielfilmlänge zu kommen, und an Einfällen eher blass bleibt. Eigene Akzente setzt er lediglich in der sympathischen Fürsprache für die arme Bevölkerung. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Frank Stoye
Buch
Anja Kömmerling · Thomas Brinx
Kamera
Bernd Fischer
Musik
Mathias Rehfeldt
Schnitt
Wiebke Henrich
Darsteller
Svenja Jung (Jola) · Merlin Rose (Veit von Hammerlitz) · Roland Wolf (Ruben von Hammerlitz) · Stipe Erceg (Schwarzrabe) · Martin Winkelmann (Nase)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Märchenfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren