Ostfriesenblut

Krimi | Deutschland 2018 | 89 Minuten

Regie: Rick Ostermann

Ein in den 1970er-Jahren misshandeltes Heimkind rächt sich vierzig Jahre später auf grausame Art an den Verantwortlichen. Als sich die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen der Mordserie an alten Menschen annimmt, weckt sie die Aufmerksamkeit des Täters, der von da an auch der Ermittlerin auf bedrohliche Weise nachstellt. Zurückhaltend inszenierter, dabei hochintensiver (Fernseh-)Krimi, der in Momenten der Stille und der Beobachtung am effektivsten ist. Versierte Darsteller und ein großes Gespür für Atmosphäre heben den Film auf ein außergewöhnliches Niveau. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Rick Ostermann
Buch
Nils-Morten Osburg
Kamera
Frank Küpper
Musik
Stefan Will
Schnitt
Christoph Wermke
Darsteller
Christiane Paul (Ann Kathrin Klaasen) · Christian Erdmann (Frank Weller) · Barnaby Metschurat (Rupert) · Kai Maertens (Ubbo Heide) · Andreas Pietschmann (Hero Klaasen)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren