Action | Russland 2018 | 133 Minuten

Regie: Alexej Sidorow

Ein russischer Panzerkommandant gerät 1941 in deutsche Kriegsgefangenschaft. Als er drei Jahre später auf Befehl der Deutschen für ein Manöver einen halbzerstörten T-34-Panzer bedienen soll, nutzt er jedoch mit seiner Mannschaft die Gelegenheit zur Flucht, verfolgt von einem sadistischen Nazi. Kriegsfilm mit klaren Fronten und viel patriotischem Pathos aus russischer Sicht. Während die Figuren nicht mehr als Schablonen bleiben, setzt der Film auf Panzer-Verfolgungsjagden als Action-Attraktion, die zumindest die Spannung hoch halten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
T-34
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
2018
Regie
Alexej Sidorow
Buch
Alexej Sidorow
Kamera
Michail Milaschin
Musik
Iwan Burljajew · Wadim Majewski · Dmitri Noskow · Alexander Turkunow
Schnitt
Dmitri Korabelnikow
Darsteller
Alexander Petrow (Nikolai Iwuschkin) · Vinzenz Kiefer (Klaus Jäger) · Irina Starshenbaum (Anja Jartsewa) · Robinson Reichel (Himmler) · Wolfgang Cerny (Hein)
Länge
133 Minuten
Kinostart
06.01.2019
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Kriegsfilm

Heimkino

Verleih DVD
Sony
Verleih Blu-ray
Sony
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren