Krauses Hoffnung

Komödie | Deutschland 2019 | 88 Minuten

Regie: Bernd Böhlich

Ein Brandenburger Pensionär muss erkennen, dass seine Schwester wegen ihrer fortschreitenden Demenz den Familiengasthof nicht weiterführen kann. Da er sich gegen die Modernisierungspläne des aus Köln mit der zweiten Schwester angereisten Schwagers sträubt, organisiert diese eine Reise der Geschwister in die pommersche Heimat. Die Rückkehr an die vertrauten Orte führt die drei noch einmal zusammen. Gefühlvolle, aber unsentimentale Tragikomödie mit vielen Episoden um die Konfrontation der brummigen Titelfigur mit der Moderne. Das warmherzige und einfühlsame Spiel der Hauptdarsteller kommt insbesondere in dem glaubhaft eingebetteten Demenz-Strang zum Tragen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Bernd Böhlich
Buch
Bernd Böhlich
Kamera
Florian Foest
Musik
Tamás Kahane
Schnitt
Gudrun Steinbrück
Darsteller
Horst Krause (Horst Krause) · Carmen-Maja Antoni (Elsa Krause) · Angelika Böttiger (Meta Krause) · Tilo Prückner (Rudi Weissglut) · Boris Aljinovic (Bürgermeister Stübner)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren