Singularity

Science-Fiction | USA/Schweiz 2017 | 92 Minuten

Regie: Robert Kouba

Ein neuer Super-Computer soll im Jahr 2020 der Menschheit zu Frieden und Glück verhelfen, wendet sich aber bald gegen seine Schöpfer und löscht sie mithilfe von Waffensystemen und Robotern nahezu aus. Gut hundert Jahre später kämpfen die wenigen Überlebenden weiter gegen die Killermaschinen. Zwei Teenager machen sich in dieser postapokalyptischen Welt auf den Weg, um zu einer angeblich sicheren Zone zu finden. Ein Low-Budget-Film, der sich großzügig an den Ideen anderer Science-Fiction-Filme wie „Terminator“ und „Matrix“ bedient, in der Umsetzung jedoch schlampig ist und keinerlei eigenen Zugriff auf das Thema findet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SINGULARITY
Produktionsland
USA/Schweiz
Produktionsjahr
2017
Regie
Robert Kouba
Buch
Robert Kouba
Kamera
Jesse Brunt · Sebastian Cepeda
Musik
Tobias Enhus · Scott Kirkland
Schnitt
Robert Kouba · Kyle Tekiela
Darsteller
Julian Schaffner (Andrew Davis) · John Cusack (Elias Van Dorne) · Carmen Argenziano (Damien Walsh) · Eileen Grubba (Veronica Davis) · Jeannine Wacker (Calia)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren