Loving Pablo

Biopic | Spanien 2017 | 123 Minuten

Regie: Fernando León de Aranoa

Kolumbien, 1981: Die Reporterin Virginia Vallejo verliebt sich in den mächtigen Drogenboss Pablo Escobar. Eine gefährliche Affäre, die sie in ständigen Konflikt mit ihrem Ethos als Journalistin bringt. Der Film, der auf Vallejos Buch über ihre Beziehung zu dem berüchtigten Kartellchef beruht, zeichnet dessen „Karriere“ in Rückblenden und mittels eines aufdringlichen Off-Kommentars von den 1980ern bis zu seinem Tod 1993 nach, bleibt dabei allerdings weitgehend an der glamourösen Oberfläche und schafft es nicht, aus der spannungsvollen Beziehung der beiden Hauptfiguren wirkliche Funken zu schlagen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LOVING PABLO
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2017
Regie
Fernando León de Aranoa
Buch
Fernando León de Aranoa
Kamera
Alex Catalán
Musik
Federico Jusid
Schnitt
Nacho Ruiz Capillas
Darsteller
Javier Bardem (Pablo Escobar) · Penélope Cruz (Virginia Vallejo) · Peter Sarsgaard (Shepard) · Julieth Restrepo (Maria Victoria Henao) · Óscar Jaenada (Santoro)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 span./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA span./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren