Iron Will - Der Wille zum Sieg

Jugendfilm | USA 1993 | 109 Minuten

Regie: Charles Haid

Um mit dem Preisgeld die heimische Farm zu retten, die nach dem Unfalltod des Vaters in erheblichen Schwierigkeiten steckt, nimmt ein unerfahrener, aber ehrgeiziger 17jähriger an einem mörderischen Hundeschlittenrennen über 500 Meilen teil. Sein Mut und Einsatz während des Rennens machen ihn zum Sieger und umjubelten Volkshelden der amerikanischen Öffentlichkeit. Abenteuerfilm, der an Hand einer authentischen Geschichte aus dem Jahre 1917 verlorengegangene Werte des amerikanischen Pioniergeistes beschwört. Ärgerlich: sein unverhohlener Patriotismus. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
IRON WILL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Charles Haid
Buch
John Michael Hayes · Djordje Milicevic · Jeff Arch
Kamera
William Wages
Musik
Joel McNeely
Schnitt
Andrew Doerfer
Darsteller
Mackenzie Astin (Will Stoneman) · Kevin Spacey (Harry Kingsley) · David Ogden Stiers (J.P. Harper) · August Schellenberg (Ned Dodd) · Brian Cox (Angus McTeague)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Jugendfilm | Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren