Die Mutter (1952)

Drama | Japan 1952 | 90 Minuten

Regie: Mikio Naruse

Eine Frau verliert nacheinander ihren jüngsten Sohn und ihren Mann. Der Existenzkampf in der wirtschaftlich ungünstigen Nachkriegszeit wird dadurch noch schwerer. Zwei Kinder werden bei Verwandten untergebracht, die älteste Tochter heiratet, die Mutter bleibt allein. Ein psychologisch feinfühliges Drama, erstklassig in Darstellung und Fotografie. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
OKASAN
Produktionsland
Japan
Produktionsjahr
1952
Regie
Mikio Naruse
Buch
Yoko Mizuki
Kamera
Hiroshi Suzuki
Musik
Ichiro Saitô
Schnitt
Hidetoshi Kasama
Darsteller
Kinuyo Tanaka (Masako Fukuhara) · Kyôko Kagawa (Toshiko, ihre älteste Tochter) · Eiji Okada (Shinjirô) · Masao Mishima (Ryôsuke Fukuhara, ihr Mann) · Akihiko Katayama (Susumu Fukuhara, ihr Sohn)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren