Der Bankier des Widerstands

Drama | Niederlande 2018 | 123 Minuten

Regie: Joram Lürsen

Als die Nazis 1940 die Niederlande besetzen, regt sich auch bei den an sich unpolitischen Bankier-Brüdern Walraven und Gijs van Hall der Widerstandsgeist. Mit ihren Verbindungen gründen sie eine Schattenbank, die Widerstandskämpfer und Kriegsopfer finanziell unterstützt. Ihre Aktivitäten bleiben den Deutschen aber nicht lange verborgen. Aufwändiges Kriegsdrama nach wahren Begebenheiten, das eher umständlich aufgebaut ist und viele Entwicklungen nur anreißt. Als Prestigeproduktion mit ausgezeichneten Darstellern und Würdigung der van Halls dennoch packend, wenn auch teilweise sehr patriotisch. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BANKIER VAN HET VERZET
Produktionsland
Niederlande
Produktionsjahr
2018
Regie
Joram Lürsen
Buch
Marieke van der Pol · Thomas van der Ree · Matthijs Bockting · Michael Leendertse · Joost Reijmers
Kamera
Mark van Aller
Musik
Merlijn Snitker
Schnitt
Peter Alderliesten
Darsteller
Jacob Derwig (Gijs van Hall) · Barry Atsma (Walraven van Hall) · Fockeline Ouwerkerk (Tilly van Hall) · Pierre Bokma (Meinoud Rost van Tonningen) · Raymond Thiry (Van den Berg)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm | Kriegsfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren