Hope (2014)

Drama | Frankreich 2014 | 89 Minuten

Regie: Boris Lojkine

Auf dem beschwerlichen Migrationsweg von Zentralafrika nach Europa heftet sich eine junge Nigerianerin an die Fersen eines Mannes aus dem Kamerun, der wie sie allein unterwegs ist. Gemeinsam kämpfen sich die beiden durch die Sahara bis zur marokkanischen Küste, wobei die Route von Ghettos, skrupellosen Schmugglern und anderen Gestalten, die von Elend geprägt sind, gesäumt ist. In nahezu dokumentarischer Manier gefilmtes, beispielhaftes Schicksal zweier afrikanischer Migranten, dessen nüchterner Blick stets auf die Balance zwischen Nähe und Distanz achtet. Inmitten der erlittenen Härten und Gewalt zeichnet der Film glaubwürdig die Entwicklung von Empathie zwischen den Hauptfiguren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOPE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Boris Lojkine
Buch
Boris Lojkine
Kamera
Elin Kirschfink
Musik
David Bryant
Schnitt
Gilles Volta
Darsteller
Justin Wang (Léonard) · Endurance Newton (Hope) · Nabyl Fally Koivogui (Félix) · Abdessalam Hessoun (Touareg) · Martial Eric Italien (Kommissar im Ghetto)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren