Action | USA 2018 | 109 Minuten

Regie: Rupert Wyatt

Zehn Jahre, nachdem Außerirdische die Erde angegriffen und unterjocht haben, herrschen äußerlich Ruhe und Ordnung; die Aliens selbst treten kaum noch in Erscheinung, sondern regieren mit Hilfe menschlicher Anhänger. Gegen diesen Friedhofs-Frieden hat sich eine Rebellion formiert, der sich ein junger Mann trotz der zahlenmäßigen Unterlegenheit anschließt. Ein Alien-Invasion-Film, der weitgehend ohne Effekt-Spektakel auskommt und trotzdem wirkungsvoll das Schreckszenario eines autoritären Regimes entwirft, u.a. dank solider Darsteller und atmosphärischer Settings. Als politische Dystopie bleibt das Ganze allerdings ohne wirklichen aktuellen Biss. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
CAPTIVE STATE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Rupert Wyatt
Buch
Erica Beeney · Rupert Wyatt
Kamera
Alex Disenhof
Musik
Rob Simonsen
Schnitt
Andrew Groves
Darsteller
John Goodman (Mulligan) · Ashton Sanders (Gabriel) · Jonathan Majors (Rafe) · Machine Gun Kelly (Jurgis) · Vera Farmiga (Jane Doe)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Action | Science-Fiction

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren