Laufen. Reiten. Rodeo

Drama | USA 2019 | 100 Minuten

Regie: Conor Allyn

Die auf realen Ereignissen basierende Geschichte einer jungen Frau, die im Alter von 19 Jahren nach einem Autounfall querschnittsgelähmt ist. Die passionierte Reiterin, die vor dem Unglück eine Profi-Karriere als Barrel-Reiterin angestrebt hat, setzt mit Unterstützung ihrer Familie und Physiotherapeuten alles daran, trotz ihrer Behinderung an ihrem Traum festzuhalten und wieder reiten zu können. Die filmische Umsetzung der Geschehnisse hebt beständig deren „inspirierenden“ Impetus hervor und erstickt jede Chance auf Anteilnahme durch sentimentale Musik und kitschige Lebensweisheiten. Auch die Schauspieler können ihre Charaktere nicht zum Leben erwecken. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
WALK. RIDE. RODEO.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Conor Allyn
Buch
Sean Dwyer · Greg Cope White
Kamera
Thomas L. Callaway
Musik
Sean Murray
Schnitt
Cody Miller
Darsteller
Spencer Locke (Amberley Snyder) · Alyvia Alyn Lind (Autumn Snyder) · Missi Pyle (Tina Snyder) · Bailey Chase (Cory Snyder) · Max Ehrich (Tate Watkins)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren