Krimi | Großbritannien 2018 | 102 Minuten

Regie: Idris Elba

In den frühen 1970er-Jahren wird ein Junge in einer Gegend in Jamaika groß, die vom gewaltsamen Krieg zwischen kriminellen Banden geprägt ist. Der ältere Bruder des Jungen, der den Konflikt schlichten will, kommt dabei ums Leben; danach wächst dieser bei einem der Bandenchefs auf und wird zu dessen rechter Hand. Zehn Jahre später wird er nach London geschickt, um dort die Drogen-Geschäftsbeziehungen seiner Bande auszubauen. Dort trifft er seine einstige Freundin wieder, die der kriminellen Existenz den Rücken gekehrt hatte, stößt aber auch auf denjenigen, der einst für den Tod seines Bruders verantwortlich war. Der Film nach dem gleichnamigen Roman des britischen Autors Victor Headley beginnt zunächst als Thriller-Drama, das die Verstrickung in Gewalt kritisch dramatisiert. Im Lauf der Handlung begibt er sich aber immer mehr in die Gleise eines recht eindimensionalen Gangsterfilms. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
YARDIE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2018
Regie
Idris Elba
Buch
Brock Norman Brock · Martin Stellman
Kamera
John Conroy
Musik
Dickon Hinchliffe
Schnitt
Justine Wright
Darsteller
Aml Ameen (D) · Shantol Jackson (Yvonne) · Sheldon Shepherd (King Fox) · Stephen Graham (Rico) · Antwayne Eccleston (Junger D)
Länge
102 Minuten
Kinostart
28.02.2019
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
StudioCanal
Verleih Blu-ray
StudioCanal
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren