Bella Germania - Eine deutsch-italienische Familiengeschichte

Drama | Deutschland 2018 | 275 (91/92/92) Minuten

Regie: Gregor Schnitzler

Die Begegnung einer Designerin mit ihrem unbekannten Großvater führt sie auf die Spuren ihrer deutsch-italienischen Familiengeschichte. Diese nahm mit der folgenreichen Begegnung eines deutschen Ingenieurs mit einer Italienerin in den 1950er-Jahren ihren Anfang und setzte sich mit der Einwanderung ihrer Familie in Deutschland spannungsreich über Jahrzehnte fort. Dreiteiliges (Fernseh-)Melodram in langen Rückblenden, das sich in Hochglanzoptik entfaltet, über die Vermittlung von tiefen Gefühlen hinaus aber kaum Ambitionen verfolgt. Die Probleme der Gastarbeiter bei der Integration werden nur oberflächlich gestreift, während die Darstellung der Italiener sich oft auf Stereotypen verlässt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Gregor Schnitzler
Buch
Daniel Speck · Robert Krause · Florian Puchert
Kamera
Wolfgang Aichholzer
Musik
Dominik Giesriegl
Schnitt
Georg Söring
Darsteller
Natalia Belitski (Julia) · Christoph Letkowski (Alexander (jung)) · Joachim Bissmeier (Alexander (alt)) · Silvia Busuioc (Giulietta) · Denis Moschitto (Giovanni (jung))
Länge
275 (91
92
92) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
Edel
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren