Willkommen im Wunder Park

Abenteuer | USA 2019 | 86 Minuten

Regie: Dylan Brown

Rasantes Animationsabenteuer, das zum überwiegenden Teil in einem Vergnügungspark spielt. Im Zentrum der Handlung steht ein achtjähriges Mädchen, das mit der Abwesenheit seiner schwer erkrankten Mutter zu kämpfen hat und in einer von ihm erdachten Fantasiewelt Schmerzlinderung und Selbstfindung sucht – was ihr mit Hilfe einer Horde sprechender Tiere auch gelingt. Die technische Umsetzung des an einschlägigen Vorbildern orientierten Animationsfilms ist perfekt bis hin zur Sterilität, die CGI-Action sorgt für hohes Tempo. Die eigentliche Geschichte aber kommt kaum in Gang und vermag auch den komplexen Charakter der Hauptfigur nur bruchstückhaft darzustellen. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
WONDER PARK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Dylan Brown
Buch
Josh Appelbaum · André Nemec
Kamera
Juan García Gonzalez
Musik
Steven Price
Schnitt
Edie Ichioka
Länge
86 Minuten
Kinostart
11.04.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Abenteuer | Animation | Familienfilm | Fantasy | Kinderfilm | Komödie
Diskussion

Ein Animationsfilmabenteuer mit rasanter CGI-Action auf hohem Niveau, aber ohne stringente, mitreißende Story.

In unserer digitalen Welt haftet Vergnügungsparks mittlerweile etwas seltsam Antiquiertes an, tendiert die nachkommende Generation doch mehr und mehr dazu, derlei Dinge auf virtuelle Art und Weise lieber per Computer, Tablet oder Smart Phone zu konsumieren, anstatt Spaß, Spiel und Spannung direkt am eigenen Leibe zu erfahren. Dennoch erfreuen sich analoge, also handgemachte Freizeitparks immer noch großer Popularität, in den USA dank der Branchenriesen Disney und Universal sowieso, aber auch in Deutschland, wo das Phantasialand in Brühl, der Europa-Park in Rust oder das Legoland in Günzburg zu den Klassikern gehören. Jetzt haben das Hollywood-Studio Paramount und der auf Stoffe für Kinder spezialisierte TV-Sender Nickelodeon ein knallbuntes Animationsabenteuer realisieren lassen, in dem ein derartig magischer Ort im Zentrum der Handlung steht.

Umrahmt wird „Willkommen im Wunder Park“ von der Geschichte der kleinen J

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren