Zwei Familien auf Weltreise

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 95 Minuten

Regie: Thor Henrik Braarvig

Zwei Paare reisen erst unabhängig, später auch gemeinsam mit ihren kleinen Kindern durch Asien, Australien und Neuseeland. Die kurzweilige Dokumentation führt eindrücklich vor Augen, wie abenteuerlich und bereichernd es sein kann, sich mit Kindern auf eine Weltreise zu begeben. In der Montage der sehr unterschiedlichen Aufnahmen dominieren Off-Kommentare, die mitunter fast missionarisch für ein Leben ohne Luxus werben. Allerdings blendet die recht eurozentristische Collage Armut, Not und die Konflikte aus, denen man auf einer solchen Tour unweigerlich begegnet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Thor Henrik Braarvig · Benedict Durchholz
Musik
Sechs Paar Schuhe
Schnitt
Maria Braavig · Benedict Durchholz
Länge
95 Minuten
Kinostart
18.04.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Kurzweiliger Zusammenschnitt von Reiseeindrücken zweier Familien, die mit ihren Kindern ein Jahr lang in Asien unterwegs sind und von einem Leben ohne Luxus träumen.

Mit kleinen Kindern auf Weltreise gehen? Was für viele wie ein Traum, aber auch ziemlich unvorstellbar klingt, haben zwei Familien aus Dortmund und Frankfurt in die Tat umgesetzt. Sandy und Benni kündigen Anfang 2015 ihre „gut bezahlten“ Jobs und brechen mit ihrem Baby nach Asien auf. Die beiden Norweger Maria und Thor, die seit zwölf Jahren in Dortmund leben, verkaufen ihr Haus und buchen ein One-Way-Ticket nach Bangkok. Gemeinsam mit ihren vier Kindern zwischen zwei und acht Jahren wagen sie eine Reise ins Ungewisse. Ihre beiden älteren Kinder wollen sie selbst unterrichten; Thor will unterwegs weiter als freiberuflicher Übersetzer arbeiten.

Auf Bali begegnen sich die beiden Familien zum ersten Mal. Unabhängig voneinander dokumentieren sie ihre Reisen auf Social-Media-Kanälen. Die Idee, einen g

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren