Reiterhof Wildenstein

Melodram | Deutschland 2018 | 178 (90/88) Minuten

Regie: Vivian Naefe

Eine Pferdetrainerin kehrt nach 13 Jahren in den USA zur Beerdigung ihres Vaters in die deutsche Heimat zurück. Da es um den familieneigenen Reiterhof schlecht steht, tritt sie ihr Erbe an und bemüht sich um ein begabtes, aber widerspenstiges Dressurpferd. Ihr konservativer Bruder versucht jedoch, sie bei ihrer sanften Modernisierung zu sabotieren. Glatt und konturarm inszeniertes Pferdehof-Melodram als Fernseh-Zweiteiler. Dieser befreit sich weder von Klischees noch von altbackenen Geschlechterzuschreibungen, findet aber zumindest im Zusammenspiel von Hauptfigur und Pferden einige bewegende Momente. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2018
Regie
Vivian Naefe
Buch
Andrea Stoll
Kamera
Peter Döttling
Musik
Birger Clausen
Schnitt
Georg Söring
Darsteller
Klara Deutschmann (Rike Wildenstein) · Shenja Lacher (Ferdinand Wildenstein) · Ulli Maier (Elsa Wildenstein) · Helmfried von Lüttichau (Dr. Georg Stadelmeier) · Gerd Anthoff (Hubert Merow)
Länge
178 (90/88) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Melodram

Heimkino

Verleih DVD
Weltkino
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren