Drama | Deutschland 2019 | 116 Minuten

Regie: Edward Berger

Drei Geschwister zwischen Mitte 30 und Mitte 40 haben wenig miteinander zu tun, wenn es nicht gerade darum geht, ihre Eltern zu betreuen. Alle drei sind scheinbar fest in ihren bürgerlichen Alltag eingespannt, doch immer deutlicher treten Enttäuschungen und Beschädigungen zu Tage. Als Triptychon angelegtes Drama, in dem sich drei Charakterstudien kriselnder Menschen zum Porträt einer Generation addieren, die sich in der Mitte des Lebens verloren wähnt. Allzu ausformulierte Figuren und die durchsichtige Metaphorik lassen den Film jedoch recht schematisch erscheinen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Edward Berger
Buch
Edward Berger · Nele Mueller-Stöfen
Kamera
Philipp Haberlandt · Jens Harant
Musik
Volker Bertelmann
Schnitt
Barbara Toennieshen
Darsteller
Lars Eidinger (Stefan Hoffmann) · Hans Löw (Tobias Hoffmann) · Nele Mueller-Stöfen (Julia Hoffmann) · Manfred Zapatka (Pit Hoffmann) · Christine Schorn (Ebba Hoffmann)
Länge
116 Minuten
Kinostart
23.05.2019
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama
Diskussion

Drei Geschwister erfahren in der Mitte des Lebens den Verlust von Sicherheiten und bürgerlichen Standards. Ein als Triptychon angelegtes Drama über eine Generation, die sich in ihren besten Jahren verloren wähnt.

Bevor „All My Loving“ zum Triptychon wird, dessen Akte sich nacheinander den drei Hauptfiguren widmen, werden die Geschwister Stefan, Julia und Tobias zusammen eingeführt. Der Schauplatz, ein Restaurant mit austauschbarem Chic wirkt dabei gleichsam wie eine Bühne. Stefan, der älteste Bruder, sitzt schon da – etwas verdunkelt, er ist noch nicht in seiner Rolle –, als zunächst Tobias und wenig später Julia eintreffen oder eher: auftreten. Stefan gibt sich weltmännisch. Als Pilot kennt er die guten Hotels in Turin und anderswo, die Burrata bestellt er mit angeberischer Routine. Julia muss gleich wieder weg, den Mantel zieht sie erst gar

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren