Tatort - Glück allein

Krimi | Österreich 2019 | 89 Minuten

Regie: Catalina Molina

Frau und Tochter eines Abgeordneten fallen in seinem Haus einem brutalen Angriff zum Opfer. Als der als Saubermann geltende Politiker erreicht, dass eine befreundete Kommissarin die Untersuchung übernimmt, weckt dies den Argwohn der eigentlich zuständigen Ermittler. Sie forschen weiter nach und stoßen auf ungeheuerliche Geheimnisse hinter der biederen Fassade. Schwerblütiger (Fernseh-)Krimi, der die Umtriebe des österreichischen Politbetriebs bis an den Rand der Absurdität ausbreitet. Gewinn zieht der Film aus den Spannungen zwischen den gegensätzlichen Figuren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TATORT - GLÜCK ALLEIN
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Catalina Molina
Buch
Uli Brée
Kamera
Klemens Hufnagl
Musik
Patrik Lerchmüller
Schnitt
Julia Drack
Darsteller
Harald Krassnitzer (Moritz Eisner) · Adele Neuhauser (Bibi Fellner) · Hubert Kramar (Ernst Rauter) · Thomas Stipsits (Fredo Schimpf) · Cornelius Obonya (Raoul Ladurner)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren