Die Bestatterin - Der Tod zahlt alle Schulden

Komödie | Deutschland 2019 | 88 Minuten

Regie: Isabel Braak

Eine junge Bestatterin entdeckt in ihrem Dorf auf der Schwäbischen Alb Ungereimtheiten hinter mehreren Todesfällen. Damit bringt sie die Dorfbevölkerung gegen sich auf, bis sie in ihren hartnäckigen Bemühungen Unterstützung von einem Kommissar aus Stuttgart erhält. Eine mit Lokalkolorit und Dialekt-Dialogen ausgestattete Mischung aus Regionalkrimi und schwarzhumoriger Heimatkomödie. Während die Kriminalgeschichte harmlos bleibt, überzeugt der Film trotz einiger Überzeichnungen als pointierte Auseinandersetzung mit provinzieller Engstirnigkeit. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Isabel Braak
Buch
Arne Nolting · Jan Martin Scharf
Kamera
Simon Drescher
Musik
Alex Komlew
Schnitt
Katharina Schmidt
Darsteller
Anna Fischer (Lisa Taubenbaum) · Christoph Letkowski (Kommissar Zellinger) · Hartmut Volle (Alfons Taubenbaum) · Frederik Bott (Hannes Taubenbaum) · Caroline Junghanns (Anna Wertbacher)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren