Kleiner Aladin und der Zauberteppich

Abenteuer | Dänemark 2019 | 81 Minuten

Regie: Karsten Kiilerich

Nach einer dänischen Kinderbuch-Vorlage schildert der Animationsfilm die Geschichte eines kleinen Jungen, der dem öden Dorfleben entfliehen kann, als er mit dem fliegenden Teppich seines Nachbar dessen Enkelin aus einer großen Stadt retten soll. Seine zahllosen Abenteuer sind eher einfach animiert und tun sich mit Actionsequenzen schwer. Doch der gut synchronisierte, harmonisch-harmlose Film besitzt eine Reihe von sympathischen Nebenfiguren und vermittelt für junge Zuschauer nachvollziehbar, wie wichtig Freundschaft, Vertrauen und Verlässlichkeit ist. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
HODJA FRA PJORT
Produktionsland
Dänemark
Produktionsjahr
2019
Regie
Karsten Kiilerich
Buch
Karsten Kiilerich
Kamera
Niels Grønlykke
Musik
Halfdan E · Sebastian · Rasmus Christensen
Schnitt
Hans Perk
Länge
81 Minuten
Kinostart
11.07.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Abenteuer | Animation | Familienfilm | Fantasy | Kinderfilm
Diskussion

Dänische Kinderbuch-Adaption um den jungen Aladin und seine Abenteuer, als er mit dem fliegenden Teppich seines Nachbarn dessen Enkelin aus der großen Stadt retten soll.

Es gehört Mut dazu, im Fahrwasser des ganz auf Family Entertainment zugeschnittenen Musical-Action-Abenteuer-Spektakels Aladdin von Guy Richtie einen Film in die Kinos zu bringen, der exakt das gleiche Thema bearbeitet. Zwischen dem temporeichen Remake des Disney-Zeichentrickklassikers und „Kleiner Aladin und der Zauberteppich“ lassen sich eigentlich nur zwei wesentliche Unterschiede festmachen: der Animationsfilm richtet sich an ein Publikum ab der Schwelle vom Kindergarten zur Grundschule, und er kommt ohne den Flaschengeist Dschinni aus. Stattdessen konzentriert sich der dänische Regisseur

Kommentar verfassen

Kommentieren