Komödie | Deutschland 1993 | 89 Minuten

Regie: Jens Becker

Ein Kaufhausdetektiv ertappt an seinem neuen Arbeitsplatz am Berliner Alexanderplatz eine junge Ladendiebin, verliebt sich in sie, stellt ihr nach und erobert sie, indem er ein gesundes Maß an Widerstands- und Tatkraft entwickelt. Eine aufmerksam beobachtende, lakonisch erzählte Satire um Verführung und Verführbarkeit, Existenzängste und -zwänge. Die bisweilen arg behäbige Erzählweise hat durchaus Methode und dient der ebenso kritischen wie verständnisvollen Beschreibung der Hauptfigur. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1993
Regie
Jens Becker
Buch
Jens Becker
Kamera
Aicke Fricke · Jörg Petzold
Musik
Rainer Böhm
Schnitt
Ines Bluhm
Darsteller
Steffen Schult (Horst Adamski) · Nadja Engel (Lili) · Axel Werner (Wolf) · Petra-Maria Cammin (Erika) · Deborah Kaufmann (Fräulein Ziglinski)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Diskussion
Adamski ist klein und eher unscheinbar, und auch in neuer Kleidung wirkt er stets etwas zerknittert, so als gehöre er nie dahin, wo er sich gerade aufhält. Auf den ersten Blick mag man ihn für einen schüchternen "großen Jungen" halten, der manchmal auch überraschend verschmitzt sein kann; doch da ist eine gewisse Traurigkeit und Verlorenheit in seinem Blick, die in tiefere Schichten seines Wesens lenkt. Daß er zu Zeiten der DDR Trompeter im Blasorchester der Volkspolizei war, offenbart er erst viel später und eher nebenei - und dann auch, daß er lange Jahre als Gefängnisaufseher im volkseigenen Strafvollzug arbeitete. Jetzt beginnt er einen neuen Job: als Detektiv in einem großen Berliner Kaufhaus am Alexanderplatz soll Adamski eine Art modernen Sheriff darstellen, der die Menschen dabei ertappt, wie sie den Verführungen des großen Konsumtempels erliegen. Schon bald beobachtet er eine Diebin; aber die junge und hübsche Lili paßt mit ihren ebenso raffiniert wie beiläufig angewa

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren