Der Hund von Baskerville (1977)

Krimi | Großbritannien 1977 | 85 Minuten

Regie: Paul Morrissey

Neue Verfilmung des bekannten Kriminalromans mit den legendären Helden Sherlock Holmes und Dr. Watson. Der in einer latent homoerotischen Atmosphäre angesiedelte Versuch, die Geschichte und das Genre zu parodieren, ist trotz einiger spleeniger Gags nicht gelungen. Weitgehend ideenloses Kino von geringem Unterhaltungswert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE HOUND OF THE BASKERVILLES
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1977
Regie
Paul Morrissey
Buch
Paul Morrissey · Peter Cook · Dudley Moore
Kamera
Dick Bush · John Wilcox
Musik
Dudley Moore
Schnitt
Glenn Hyde · Richard Marden
Darsteller
Peter Cook (Sherlock Holmes) · Dudley Moore (Dr. Watson/Mrs. Holmes/Mr. Spiggot/Klavierspieler) · Denholm Elliott (Stapleton) · Joan Greenwood (Beryl Stapleton) · Kenneth Williams (Sir Henry Baskerville)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Detektivfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren