Wissen ist Macht

Komödie | USA 1940 | 63 Minuten

Regie: Alfred Goulding

Als Stan und Oliver, die sich auf Stellungssuche als Butler-Ehepaar und Straßenreiniger danebenbenommen haben, versehentlich einen Bankräuber stellen, erhalten sie ein Bildungsstipendium für die Universität Oxford. Dort werden sie das Ziel manchen Studentenulks. Abgesehen von wenigen Sequenzen, etwa Stans ungewöhnlichem "Spiel mit drei Händen", ist der Film ein wenig ambitioniertes Serienprodukt; Elemente aus den Kurzfilmen von Laurel & Hardy werden aufgenommen, ohne sie zu einer stilistisch geschlossenen Komik zu verarbeiten. (1950 zunächst mit dem Kurzfilm "Towed in a Hole" gekoppelt, wurde der Film unter verschiedenen Titeln wiederaufgeführt: "Dick und Doof als Studenten", "Dick und Doof in der Schule", "Laurel & Hardy: A Chump at Oxford") - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
A CHUMP AT OXFORD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1940
Regie
Alfred Goulding
Buch
Charles "Buddy" Rogers · Felix Adler · Harry Langdon
Kamera
Art Lloyd
Musik
Marvin Hatley
Schnitt
Bert Jordan
Darsteller
Stan Laurel (Stan) · Oliver Hardy (Ollie) · Forrester Harvey (Meredith) · Wilfred Lucas (Dekan Williams) · Forbes Murray (Bankier)
Länge
63 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Komödie

Heimkino

Als Bonus enthält die Edition den Kurzfilm "From Soup to Nuts"

Verleih DVD
Kinowelt (FF, Mono engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren