Jugendfilm | USA 2018 | 95 Minuten

Regie: Oliver Daly

Ein 18-Jähriger aus einer Kleinstadt in Kalifornien fühlt sich mit seinem Motocross-Bike wohler als mit Gleichaltrigen und verbringt möglichst viel seiner Zeit im Sattel. Das rettet ihm das Leben, als er in der Wüste auf den aus einem Labor ausgebrochenen Prototypen eines Roboter-Kampfhundes trifft, der ihn attackiert und dem er gerade so entkommen kann. Fasziniert von dem künstlichen Wesen, gelingt es dem Jungen schließlich, es zu zähmen, doch die militärischen Schöpfer des Roboterhundes wollen ihn wiederhaben, um ihn als Waffe zu benutzen. Ein actionlastiger Jugend-Science-Fiction-Film, der einen 2015 entstandenen Kurzfilm-Stoff mühselig und wenig spannend auf Spielfilmlänge dehnt und dabei auch daran scheitert, dass die Beziehung Mensch-mechanischer Hund nie wirklich emotional glaubwürdig umgesetzt wird. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
A.X.L.
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Oliver Daly
Buch
Oliver Daly
Kamera
Tim Orr
Musik
Ian Hultquist
Schnitt
Jeff McEvoy
Darsteller
Alex Neustaedter (Miles) · Becky G (Sara Reyes) · Alex MacNicoll (Sam Fontaine) · Dominic Rains (Andric) · Thomas Jane (Chuck Hill)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Jugendfilm | Science-Fiction

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
EuroVideo (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren