Stunden der Entscheidung - Angela Merkel und die Flüchtlinge

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Christian Twente

Auf die Ereignisse des 4. September 2015 verdichtetes Doku-Drama über die letztliche Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Tausende überwiegend aus Syrien geflüchtete Menschen aus Ungarn nach Deutschland einreisen zu lassen. Der Film beschwört die damalige Situation in Wortbeiträgen von Beteiligten und Experten packend herauf und verdichtet diese mit Archivmaterial und überzeugend inszenierten Spielszenen zur informativen Dokumentation eines Stücks Zeitgeschichte. Vereinfachungen und erzählerische Leerstellen beeinträchtigen dabei die Gesamtwirkung nur geringfügig. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Christian Twente
Buch
Sandra Stöckmann · Marc Brost
Kamera
Dirk Heuer · Facundo Altube · Martin Christ
Musik
Robert Moser
Schnitt
Ramin Sabeti
Darsteller
Heike Reichenwallner (Angela Merkel) · Aram Arami (Mohammad Zatareih) · Emre Aksizoglu (Ahmed Herraf) · Stefan Mehren (Bernhard Kotsch) · Tilla Kratochwil (Beate Baumann)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren