The Haunting of Sharon Tate

Horror | USA 2018 | 90 Minuten

Regie: Daniel Farrands

1969 bezieht die schwangere Schauspielerin Sharon Tate zusammen mit Freunden das Anwesen des Musikproduzenten Terry Melcher in den Hollywood Hills, während ihr Mann Roman Polanski in Europa einen neuen Film vorbereitet. Dort wird Tate heimgesucht von quälenden Visionen des Mordes an ihr und ihren Freunden durch die Manson-Familie. Der Horrorfilm über die realen Morde der Charles-Manson-Anhänger macht aus dem Verbrechen, das die Schauspielerin und Stilikone Sharon Tate am 9. August 1969 das Leben kostete, eine ebenso geschmacklose wie alberne Geisterbahn, die übersinnliche Elemente und abgedroschene Gruseleffekte vermengt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE HAUNTING OF SHARON TATE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Daniel Farrands
Buch
Daniel Farrands
Kamera
Carlo Rinaldi
Musik
Fantom
Schnitt
Dan Riddle
Darsteller
Hilary Duff (Sharon Tate) · Jonathan Bennett (Jay Sebring) · Lydia Hearst (Abigail Folger) · Pawel Szajda (Wojciech Frykowski) · Ryan Cargill (Steven Parent)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Horror

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren