Familienbande (2016)

Dokumentarfilm | Deutschland/Lettland/Estland/Ukraine 2016 | 90 Minuten

Regie: Witali Mansky

Nach dem Ausbruch des russisch-ukrainischen Konflikts bereiste der ukrainische Dokumentarfilmer Witali Mansky ein Jahr lang seine Heimat und besuchte seine verstreut lebenden Verwandten. Über ausgedehnte Gespräche mit ihnen will der Film die unterschiedlichen Stimmungen in dem Land einfangen, was ihm angesichts von Manskys zwischen den Fronten schwankender Familie auch gelingt. Die recht statisch inszenierte und abwechslungsarme Dokumentation stellt über den rein persönlichen Zugang Intimität her, blendet damit aber zwangsweise auch weiter reichende Analysen zu den Auswirkungen des Konflikts aus. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RODNYE
Produktionsland
Deutschland/Lettland/Estland/Ukraine
Produktionsjahr
2016
Regie
Witali Mansky
Buch
Witali Mansky
Kamera
Alexandra Iwanowa
Musik
Harmo Kallaste
Schnitt
Gunta Ikere · Peteris Kimelis
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren