Der Tag, der nicht stirbt

Kriegsfilm | CSSR 1974 | 91 Minuten

Regie: Martin Tapák

Slowakei 1944, zur Zeit der Partisanenkämpfe und des Nationalaufstands: Die Entwicklung eines slowakischen Bauern vom kriegsmüden Deserteur zum bewußten Kämpfer gegen die Hitler-Wehrmacht, der zuletzt sein Leben für seine Freunde opfert. Ein pathetisch-patriotisches Heldenlied, formal wenig überzeugend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DEN, KTORY NEUMIRE
Produktionsland
CSSR
Produktionsjahr
1974
Regie
Martin Tapák
Buch
Ivan Bukovcan
Kamera
Beno Krivosik
Musik
Svetozár Stracina
Darsteller
Stefan Kvietik (Matous) · Radoslav Brzobohaty (Ritter) · Emília Vásáryová (Anka) · Ivan Rajniak (Balogh) · Július Vasek (Birc)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Kriegsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren