Die Störenfriede

Kinderfilm | DDR 1952/53 | 92 Minuten

Regie: Wolfgang Schleif

Die jungen Pioniere einer Schulklasse erziehen zwei randalierende Außenseiter zum Kollektivdenken. Hilflose Darsteller in einer spannungslosen Handlung, die den Mitwirkenden unglaubwürdige Dialoge aufzwingt. Didaktischer Kinderfilm aus der Hoch-Zeit des "sozialistischen Realismus". - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1952/53
Regie
Wolfgang Schleif
Buch
Hermann Werner Kubsch · Wolfgang Kohlhaase
Kamera
E. Wilhelm Fiedler
Musik
Joachim Werzlau
Schnitt
Friedel Welsandt
Darsteller
Edgar Bennert (Lehrer Bohle) · Sonja Haacker (Lehrerin Ellen Hellberg) · Charlotte Küter (Frau Spengler) · Erich Mirek (Herr Wilder) · Aribert Grimmer (Herr Krüger)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren