That's Entertainment 3

Dokumentarfilm | USA 1994 | 113 Minuten

Regie: Bud Friedgen

Dritte Kompilation von Ausschnitten aus klassischen MGM-Musicals, die sich vor allem dadurch von ihren Vorgängern unterscheidet, daß sie eine Menge bisher unveröffentlichtes Material (sogenannte Outtakes) zeigt und sich zumindest gelegentlich auch einen vorsichtig kritischen Ton leistet. Für Freunde des Genres und für solche, die es kennenlernen wollen, ein niemals langweiliges Vergnügen. (Original ohne Untertitel) - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THAT'S ENTERTAINMENT III
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Bud Friedgen · Michael J. Sheridan
Buch
Bud Friedgen · Michael J. Sheridan
Kamera
Howard A. Anderson III
Musik
Marc Shaiman
Schnitt
Bud Friedgen · Michael J. Sheridan
Darsteller
June Allyson · Cyd Charisse · Lena Horne · Howard Keel · Gene Kelly
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Dokumentarfilm | Musical
Diskussion
Die Tatsache allein, daß auch nach zwei abendfüllenden Vorgängern kein Augenblick an mittelmäßiges Talent verschenkt wird, spricht für die Qualität des legendären MGM-Fundus und für diese dritte Musical-Kompilation. Äußerlich nimmt alles seinen gewohnten Gang. Abermals sind es ein paar in Würde gealterte Stars, die das Potpourri in Gang setzen, und abermals haben die meisten von ihnen nur blasse Liebenswürdigkeiten zu sagen. Doch schon in diesen konventionellen Rahmen, dem eine noch konventionellere Ouvertüre ohne Bilder vorausgegangen ist, schleicht sich irgendwann ein kritischerer Ton ein. Es ist Lena Home, die phänomenale farbige Sängerin, die freundlich gesprochene Unfreundlichkeiten an die Adresse ihres früheren Arbeitgebers richtet, und es sind die beiden Regisseure des Films, die dazu das Beweismaterial beisteuern: nie veröffentlic

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren