Die Premiere fällt aus

Krimi | DDR 1959 | 75 Minuten

Regie: Kurt Jung-Alsen

Wertvolle Forschungsergebnisse sollen nach West-Berlin verschoben werden. Dem Staatssicherheitsdienst gelingt es, die an einem Provinztheater beschäftigten Saboteure unschädlich zu machen. Relativ spannender Spionagekrimi, der allerdings in der Psychologie der Figuren oberflächlich und unglaubwürdig bleibt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1959
Regie
Kurt Jung-Alsen
Buch
Gerhard Neumann · Hans-Albert Pederzani
Kamera
Walter Fehdmer
Musik
Gerd Natschinski
Schnitt
Friedel Welsandt
Darsteller
Christine Laszar (Vera Herrmann, Schauspielerin) · Peter Herden (Dr. Born, Oberspielleiter) · Rudolf Ulrich (Hauptmann Jentsch) · Paul R. Henker (Intendant Probst) · Fred Mahr (Major Koch)
Länge
75 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi | Spionagefilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren