Varieté + Der unbekannte Deserteur

Drama | Deutschland 1992 | 27/40 Minuten

Regie: Thomas Frick

Ein Kurzfilm-Doppelprogramm des Babelsberger Regie-Absolventen Thomas Frick. Während in "Varieté" ein unbedarfter Nachtclub-Besucher auf Anregung des dämonischen Magiers die eigene Frau zersägt, erhält in "Der unbekannte Deserteur" der Befehlsverweigerer durch seinen Kompaniechef eine Überlebenschance, indem er seinerseits einen Rekruten erschießt. Trotz dramaturgischer Unzulänglichkeiten ein beeindruckender Talentbeweis. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1992
Regie
Thomas Frick
Buch
Thomas Frick
Kamera
Gero Steffen
Musik
Henry Mex
Schnitt
Anke Weigel
Darsteller
Herbert Olschok (Mann) · Steffi Kühnert (Frau) · Volker Prechtel (Magier) · Ralf Junge (Deserteur) · Marco Bahr (Soldat)
Länge
27/40 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren