Nimm mich in die Arme

Komödie | Frankreich 1988 | 93 Minuten

Regie: Michèle Rosier

Ein 12jähriges Mädchen in Paris bekommt psychische Probleme, als seine alleinstehende Mutter, eine bekannte Pianistin, einen jungen Liebhaber zu Hause einquartiert. Nachdem die Tochter vergeblich versucht hat, bei ihrem Vater und einer Freundin Verständnis und Trost zu finden, freundet sie sich mit einem jungen Fotografen an, der sie jedoch ebenfalls enttäuscht. Erst ein Selbstmordversuch rüttelt die Mutter auf. Dramatische Komödie, die ihre Problemstellung sensibel und ohne Überzeichnungen aufbereitet. Bemerkenswert: die junge Hauptdarstellerin. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
EMBRASSE MOI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1988
Regie
Michèle Rosier
Buch
Michèle Rosier
Kamera
Darius Khondji
Musik
Aldo Romano
Schnitt
Andrée Davanture
Darsteller
Sophie Rochut (Louise) · Dominique Valadié (Mutter) · Thomas Nock (Helmut) · Yann Collette (Reporter) · Patrick Chesnais (Vater)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie | Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren