Königliche Hoheit in Japan

Drama | Großbritannien/Frankreich 1976 | 100 Minuten

Regie: Lewis Gilbert

In Tokio verliebt sich ein europäischer Prinz, der in der Marine seines Landes dient, in eine Busfahrerin. Vor dem Happy-End müssen die Verliebten sich mit dem Standesunterschied und einigen Kriminellen herumschlagen, die dem Prinzen auf den Fersen sind. Erwähnenswert an dieser schematischen, lustlos gespielten Konfektionsgeschichte sind allein die Lichtgestaltung und die Kameraführung Henri Decaës, der dem nächtlichen Tokio und den Naturschauplätzen unwirkliche Schönheit abgewinnt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SEVEN NIGHTS IN JAPAN
Produktionsland
Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
1976
Regie
Lewis Gilbert
Buch
Christopher Wood
Kamera
Henri Decaë
Musik
David Hentschel
Schnitt
John Glen
Darsteller
Michael York (Prinz George) · Hidemi Aoki (Somi) · Charles Gray (Botschafter Hollander) · Anne Lonnberg (Jane Hollander) · Eléonore Hirt (Mrs. Hollander)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren