Die Zauberin

Drama | UdSSR 1971 | 84 Minuten

Regie: Boris Iwtschenko

Dörfliche Engstirnigkeit und Unduldsamkeit stempeln zugereiste Fremde zu Außenseitern. Die Liebe der jungen "Zauberin" zum Gast aus der Stadt findet keine Erfüllung. Eine anspruchsvolle Literaturverfilmung, die mit großem Einfühlungsvermögen und Gespür für die Landschaft fotografiert wurde. Durch die anteilnehmende Inszenierung ist ein zeitloser Film geschaffen worden, der mit viel Verständnis die Charaktere seiner Personen zeichnet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
OLESJA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1971
Regie
Boris Iwtschenko
Buch
Wassili Dulgerow
Kamera
Nikolai Kultschizki
Musik
Wladimir Guba
Darsteller
Ljudmila Tschursina (Olesja) · Gennadi Woropajew (Poroschin) · Borislaw Brondukow (Jarmola) · Anatoli Bartschuk (Dmitro) · Maria Kapnist (Manujlicha)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren