Kreuzer Aurora

- | UdSSR 1965 | 116 Minuten

Regie: Juri Wyschinski

Die entscheidenden Ereignisse in den Tagen der Oktoberrevolution, deren letzte Phase eine Salve des Kreuzers "Aurora" einläutete. Um größtmögliche Geschichtstreue bemühter Film mit optisch beeindruckenden Massenszenen, dessen beinahe wissenschaftliche Akribie der Emotionalisierung der Zuschauer jedoch im Wege steht.

Filmdaten

Originaltitel
SALP AWORY
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1965
Regie
Juri Wyschinski
Buch
Boris Lawrenjow · Juri Wyschinski
Kamera
Anatoli Nasarow
Musik
Wassili Solowjow-Sedoi
Darsteller
Michail Kusnezow (W.I. Lenin) · Kirill Lawrow (Kommissar) · Wladimir Tatossow (Swerdlow) · Jefim Kopeljan (Radomyslow) · Bruno Frejndlich (Kommandeur)
Länge
116 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren