Immer und ewig

Dokumentarfilm | Schweiz 2018 | 89 Minuten

Regie: Fanny Bräuning

Der Vater der Filmemacherin kümmert sich seit 20 Jahren um seine vom Hals abwärts gelähmte Ehefrau und hat dafür einen VW-Bus so umgerüstet, dass er mit ihr durch die Welt reisen kann. Seine Tochter begleitet das Paar mit der Kamera und erzählt die Geschichte ihrer ungewöhnlichen Liebe.

Filmdaten

Originaltitel
IMMER UND EWIG
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2018
Regie
Fanny Bräuning
Buch
Fanny Bräuning
Kamera
Pierre Mennel
Musik
Olivia Pedroli
Schnitt
Catrin Vogt
Länge
89 Minuten
Kinostart
23.10.2019
Fsk
ab 0; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren