Drama | Deutschland 2019 | 99 Minuten

Regie: Ina Weisse

Eine Geigenlehrerin an einem renommierten Berliner Konservatorium pflegt einen strengen und fordernden Umgang mit ihren Schülern und zeigt eine ähnliche Dominanz auch gegenüber ihrem eigenen Sohn. Kompromisslos setzt sie sich auch für einen talentierten jungen Geiger ein, gefährdet durch ihren Ehrgeiz aber die eigene Position wie auch ihre Stabilität. Facettenreiches, fein beobachtetes Charakterdrama, das anhand seiner vielschichtig interpretierten Hauptfigur die Abhängigkeitsmuster von Kunst, Disziplin und Gewalt auslotet. Die dargestellten autoritären Formen stellt der Film dabei mit kluger Ambivalenz dar. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Ina Weisse
Buch
Daphne Charizani · Ina Weisse
Kamera
Judith Kaufmann
Schnitt
Hansjörg Weissbrich
Darsteller
Nina Hoss (Anna Bronsky) · Simon Abkarian (Philippe Bronsky) · Serafin Mishiev (Jonas Bronsky) · Ilja Monti (Alexander Paraskevas) · Jens Albinus (Christian Wels)
Länge
99 Minuten
Kinostart
23.01.2020
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Port-au-Prince/EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Charakterdrama über eine strenge Geigenlehrerin, deren Anforderungen an Disziplin durch einen talentierten Schüler auf den Prüfstand gestellt werden.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren