R.L. Stine - Die Nacht im Geisterhaus

Familienfilm | USA 2016 | 82 Minuten

Regie: Ron Oliver

Ein Teenager, der durch zwei nur für ihn sichtbare Geister immer wieder in schwierige Situationen gerät, sucht den Beistand eines Fernseh-Geisterjägers. Dessen Körper wird jedoch von einem missgünstigen Geist in Besitz genommen, sodass das Mensch-Geistertrio einmal mehr allein die Pläne des Bösewichts zunichtemachen muss. Der Schlüssel dazu scheint in einem stadtbekannten Spukhaus zu liegen. Banale Spukstory für Jugendliche, mit harmlosen Schreckmomenten und einem minimalem Aufwand an Plot-Entwicklung. Auch die schwachen Figuren verhelfen dem harmlosen Grusel nicht zu mehr Profil. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
R.L. STINE'S MOSTLY GHOSTLY: ONE NIGHT IN DOOM HOUSE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Ron Oliver
Buch
Ron Oliver
Kamera
Tom Harting
Musik
Peter Allen
Schnitt
Richard Schwadel
Darsteller
Corey Fogelmanis (Max Doyle) · Sophie Reynolds (Cammie) · Jamie Kennedy (Simon Drake) · Danny Trejo (Mr. Morgo) · Andrew Herr (Aaron Carmichael)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Familienfilm | Geisterfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Universal
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren