Drama | Großbritannien 2019 | 103 Minuten

Regie: Paul Feig

Eine glücklose und ungeschickte junge Frau lernt bei der Arbeit als Elf in einem Weihnachtskitsch-Laden einen Mann kennen, der auf den ersten Blick kaum zu ihr zu passen scheint. Als sie sich immer wieder begegnen, springt der Funke allmählich doch über, auch wenn auf dem Weg zum gemeinsamen Glück noch etliche Rückschläge zu meistern sind. Märchenhafte, um eine hauchdünne Geschichte gestrickte romantische Komödie, die auf die Songs des britischen Popmusikers George Michael setzt, diese aber recht einfallslos präsentiert. Den größten Charme entwickeln die Energie der Hauptfiguren sowie einige originelle Nebencharaktere. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LAST CHRISTMAS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2019
Regie
Paul Feig
Buch
Emma Thompson · Bryony Kimmings
Kamera
John Schwartzman
Musik
Theodore Shapiro
Schnitt
Brent White
Darsteller
Emilia Clarke (Kate) · Henry Golding (Tom) · Emma Thompson (Petra) · Boris Isakovic (Ivan) · Michelle Yeoh (Santa)
Länge
103 Minuten
Kinostart
14.11.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Liebesfilm | Romantische Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universal
Verleih Blu-ray
Universal
DVD kaufen

Eine glücklose und ungeschickte junge Frau lernt bei der Arbeit als Elf in einem Weihnachtskitsch-Laden einen Mann kennen, der auf den ersten Blick kaum zu ihr zu passen scheint. Als sie sich immer wieder begegnen, springt der Funke allmählich doch über, auch wenn auf dem Weg zum gemeinsamen Glück noch etliche Rückschläge zu meistern sind. Märchenhafte, um eine hauchdünne Geschichte gestrickte romantische Komödie, die auf die Songs des britischen Popmusikers George Michael setzt, diese aber recht einfallslos präsentiert. Den größten Charme entwickeln die Energie der Hauptfiguren sowie einige originelle Nebencharaktere.

Diskussion

Auf eigenen Füßen zu stehen, ist nicht gerade einfach, zumal die Wohnungen in London unverschämt teuer sind und das große Musical-Engagement einfach nicht gelingen will. Und da nach langer Krankheit ein Neuanfang umso schwerer fällt, ist für Kate (Emilia Clarke) das In-den-Tag-hinein-zu-leben die einzige, wenngleich auch suboptimale Option. Zurück ins Haus der Eltern zu ziehen, kommt für die sympathisch-quirlige Frau nicht in Frage. Deshalb ist sie auf Freunde und den einen oder anderen One-Night-Stand angewiesen, um sich und ihrem Rollkoffer eine temporäre Bleibe zu sichern. Wenn sie nur nicht so unglaublich ungeschickt wäre. Doch ihre Entschuldigung „There is a total mess… in my head“ trifft es nicht wirklich. „Unaufgeräumt“ ist nicht nur ihr Kopf; ihr ganzes Benehmen ist ein einziges Chaos.

Zum Glück ist wenigstens ihre Chefin „Santa“ (Michelle Yeoh) von unendlicher Geduld beseelt, sonst hätte die Betreiberin eines bunten Weihnachtsschmuck-Krimskrams-Ladens sicherlich tausend Gründe, um Kate vor die Tür zu setzen. Doch a

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren