Zerschunden - Ein Fall für Dr. Abel

Literaturverfilmung | Deutschland/Belgien 2019 | 93 Minuten

Regie: Hansjörg Thurn

Ein Ex-Soldat und Freund von Rechtsmediziner Abel aus Bundeswehrzeiten gerät in Verdacht, ein international agierender Serienmörder zu sein. Um die Unschuld seines Kumpans zu beweisen, ermittelt der eigenwillige Arzt auf eigene Faust und folgt einer Spur nach Belgien. Visuell eindrücklicher und einfallsreicher (Fernseh-)Thriller, der ansonsten aber nur durchschnittlich ausfällt: Weder die Figurenpsychologie noch der Plot überzeugen, sodass keine Anteilnahme und allenfalls oberflächliche Spannung entstehen kann. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Belgien
Produktionsjahr
2019
Regie
Hansjörg Thurn
Buch
Hansjörg Thurn · Christian Demke
Kamera
Sonja Rom
Musik
Alexander Hacke · Danielle De Picciotto
Schnitt
Ollie Lanvermann
Darsteller
Tim Bergmann (Dr. Fred Abel) · Annika Kuhl (Lisa Suttner) · Dietmar Bär (Oliver Rubin) · Uwe Preuss (Paul Herzfeld) · Jarreth Merz (Lars Moewig)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Literaturverfilmung | Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren