Drama | Portugal/Argentinien/Frankreich 2019 | 98 Minuten

Regie: Ico Costa

Ein portugiesischer Ziegenhirte hat sich in der Einsamkeit einer dichtbewachsenen Hügellandschaft verschanzt und begeht aus Rache ein Verbrechen. Anschließend flieht er wie ein Tier in die Natur, wo er sich versteckt, bis ein Bad in einem Fluss eine Wende bewirkt. Der auf körnigem 16mm-Material gedrehte Film folgt der schroffen Figur auf immersive Weise, ohne ihr wirklich nahezukommen. Nebenbei kommt ein berückend-rauer Landschaftsfilm zum Vorschein, der in seiner betonten Reduktion aber forciert wirkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ALVA
Produktionsland
Portugal/Argentinien/Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Ico Costa
Buch
Ico Costa
Kamera
Hugo Azevedo
Schnitt
Ana Godoy · Francisco Moreira
Darsteller
Henrique Bonacho (Henrique)
Länge
98 Minuten
Kinostart
12.12.2019
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Krimi

Minimalistischer Film über einen portugiesischen Ziegenhirten, der sich nach einem Verbrechen in einer dichtbewachsenen Hügellandschaft verschanzt hat.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren